Haustechnik

Wasseraufbereitung

FILTRATION

Die DIN 1988, Teil 7 schreibt für ALLE Werkstoffe vor:

Zur Vermeidung des Einspülens von Fremdstoffpartikeln aus dem Versorgungsnetz sind Filter nach DIN 13443-1 einzubauen.

Wir empfehelen Rückspülbare Schutzfilter, diese schützen wirkungsvoll Wasserleitungen, Armaturen und angeschlossene Geräte.

In den Schutzfiltern fließt das Wasser von außen nach innen alle grob und feinkörnigen Verunreinigungen werden zurückgehalten. Den Siebeinsatz kontrollieren Sie durch das Schauglas. Das Abreinigen erfolgt mit wenigen Hangriffen und kann vom Betreiber selbst ausgeführt werden.

DOSIERUNG / DOSIERMITTEL

Lochfraß, Rost, braunes Wasser?

Mit der Zugabe von Dosiermitteln können Sie die Eigenschaften des Wassers beeinflussen. Zum Beispiel ist es möglich, Härtebildner zu stabilisieren, Schutzschichten zu bilden, ferner Kohlensäure und Sauerstoff zu binden, sowie Keime abzutöten und Algenbildung zu vermeiden.

Für jedes Wasser gibt es die richtige Minerallösung

Die eingestzten Mineralstoffe z.B. Phosphate, sind gesundheitlich unbedenklich und von der Trinkwasserverordnung vorgesehen. An der täglichen Phosphataufnahme des Menschen von ca. 6000mg macht die Tägliche Aufnahme von ca. 10mg Phosphaten im behandelten Trinkwasser nur einen ganz geringen Teil aus.

Phosphate in Lebensmitteln: Cola, Milch, Schokolade, Eigelb

ENTHÄRTUNG

Enthärtungsverfahren

Das kalkhaltige Wasser durchströmt den Ionentauscher. Die Härte verursachenden Calcium und Magnesium Ionen werden durch “weiche” Natrium Ionen getauscht. Ist der Ionentauscher erschöpft, wird er durch Zugabe von Salz wieder regeneriert.

Weiches Wasser dank Enthärtung

Vorteile

  • Wenn enthärtetes Wasser durch Ihre Hände sprüdelt, wird die Tägliche Pflege von Bad und Küche kinderleicht. Anstrengendes Putzen und das Verwenden von ätzender Reinigungsmittel können Sie sich sparen.
  • Auch beim Waschen empfindlicher Kleidungsstücke werden Sie das weiche Wasser schätzen.
  • Strahlendes Gläser und glänzendes Geschirr.
  • Energieeinsparung. Schon 1 Millimeter Kalk kostet Sie 10% mehr Energie. Beobachten Sie das an Ihrem Wasserkocher

WELLNESS

Wellness pur durch Heilsteine im Wasser…

Die charakteristische Energie der Steine überträgt sich dabei auf das Wasser. Edelsteine mit Qualitätszertifikat: Amethyst, Bergkristall, Rosenquarz

Vorteile:

  • mehr Lebensenergie, Fitness, Wohlbefinden
  • unterstützt Entgiftung und Entschlackung
  • kräftigt den Allgemeinzustand
  • beeinflusst positiv bei Stress, Unruhe und Schlaflosigkeit
  • natürlicher Geschmack

Testen Sie die Kraft der Edelsteine.

Entkalkung: Frisches Trinkwasser garantiert

Für die Entkalkung von Wasser gibt es viele gute Gründe. Es reduziert z.B. geschmacksstörende Stoffe im Leitungswasser. Das gefilterte Wasser überzeugt durch seinen reinen Geschmack und bringt das Aroma von Tee und Kaffee optimal zur Geltung.

Auch im Bad bewähren sich Kalkfilter: Kalkhaltiges Wasser verursacht Flecken an Duschwänden und Armaturen. Mühsames Putzen und rascher Verschleiß der Einrichtung sind die Folge. Wird das Wasser aufbereitet, produzieren sie Wasser, das ohne störenden Kalk aus der Leitung fließt. Das Ergebnis: ein bislang nie dagewesenes Gefühl von Sauberkeit. Mit minimalem Aufwand erscheinen Bad und Dusche in strahlendem Glanz. Ganz ohne Chemie. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Bitte akzeptieren Sie zuerst die Cookies.
© 2020 Wilhelm Hanraths & Sohn GmbH
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER